Niederhof Kohlefasertechnik
Sie sind hier: An- und Verkauf -> Fahrzeugverkauf

Fahrzeugverkauf

 
 
Verkauf eines Porsche 911 RSR Bergrennwagen
Hier bieten wir Ihnen einen erfolgreichen Schweizer Bergrennwagen, der von uns komplett aufgebaut und optimiert wurde. Es ist ein Porsche 911 RSR
Inverkehrssetzung (EZ): 01.10.1981
Kilometerstand Chassis: 54.000 km; Motor: 1.500 km
Leistung 374 PS (auf dem Prüfstand) • Hubraum: 3,6 ltr.
Details: 6 Einzel-Zündspulen • kurzes G50 Berg-Getriebe • FIA Wagen-Pass
traumhafte Optik in weiß mit orange • rundherum aufwändig gewichtsoptimiert
Preis: 129.900 Euro
 
Bergrennwagen 911 RSR
 
Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR
 
Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR
 
Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR Bergrennwagen 911 RSR
 
BASIS ist ein 911 SC mit EZ 05.09.83 unfallfrei

Das schreibt der Besitzer zu diesem Wagen:
Gekauft habe wurde das Auto von privat in Düsseldorf im November 2011 mit Tachostand 23.456 km Stand 04.03.14: 29.210 km. In zwei Jahren bin ich knapp 6.000 km gefahren; nur im öffentlichen Straßenverkehr, davon 3.000 km bei einer Oldtimer-Rallye im Sommer 2013 durch Italien.

Folgende Arbeiten habe ich in den letzten zwei Jahren durchgeführt:

Porschefan ?

Ich bin Unternehmer in der Automobilbranche, 43 Jahre alt und Porsche Freak. Seit 1997 hat mich die Leidenschaft gepackt. Es begann mit einem 964 C2 polarsilber. Danach gaben sich 964 RS indischrot mit 3.8 Roitmayr Motor, 964 Cup mit Biturbo-Umbau in blutorange, 964 WTL-Cabrio polarsilber, 996 Turbo-Cabrio schwarz, 964 Turbo 3.3 mit WLS in nachtblau, 964 Turbo 3.6 nachtblau und 911S (1971) mit RS Body in blutorange die Klinke in die Hand. Die Fahrzeuge hatten immer Drittfahrzeug-Status. Ich brauche einen Porsche - um schnell zu fahren und abzuschalten. Am liebsten auf der Autobahn und am Zweitliebsten auf der Landstraße und am Drittliebsten auf der Rennstrecke. Bei perfekten Bedingungen kann es schon mal sein, daß ich mich nach dem Büro um 20:00 h in einen Porsche setze, um nur mal so 300-400 km zu fahren; ohne Radio - nur mit Porsche Sound im Ohr. Dann komme ich 2-3 Std später wieder zurück - und bin glücklich. Leider kann das meine Frau überhaupt nicht nachvollziehen.

Welchen Porsche brauche ich? Was sagt das Herz und was sagt der Kopf?

Schellsein ist das Wichtigste - aber mit der Zeit kam auch eine Familie und damit das Cruisen dazu. Bei schönem Wetter einen Ausflug machen. Lässig von A nach B fahren. Coole Optik und brachialer Sound sind das A und O. Dafür war mein 71er S mit RS-Optik in blutorange schon sehr gut. Wer liebt nicht Steve McQueen ? Aber nach wenigen Jahren wollte ich einfach mehr Power - (mein Biturbo-Umbau und der 996 Turbo hatten mich schon ein wenig versaut: einmal Leistung - immer Leistung). Die Idee: 70er Jahre Optik und 90er Jahre Power. Umso mehr, desto besser. Das wäre die fliegende Wollmilchsau. Also wurde monatelang das Internet durchstöbert. Und eines Tages war er dar - mein Traum von einem Porsche. 70er Style und 90er Power. Der Vater meines Traumes hört auf den Namen "Niederhof". Man nehme ein sauberes G-Modell, schmeiße alles raus, was nichts bringt aber viel wiegt und garniere das Ganze mit unfassbar viel Kohlefaser und Rennsporttechnik vom 964 bis hin zum 996, und fertig ist der RSR reloaded. Wenn schon kein Turbo dann bitte ein exzellentes Leistungsgewicht. 955 kg : 356 PS = 2.68 kg / PS mit dem Sound einer Kreissäge. Der 991 GT3 kommt gerade mal auf einen Wert von 3.0. Noch Fragen? Das Herz sagte sofort: " Den muß ich haben - und wenn ich etwas haben will geht es bei mir immer ganz schnell. Gesehen - verliebt - gekauft. Das war im November 2011. Das Auto ist super schnell - super direkt und super laut und dank des kurzen Getriebes der König des Sprints und weniger der Vollgasautobahnetappen. Egal, mein Herz wollte Spektakel. Das Auto ist perfekt für den Trackday - inkl. Anreise per Achse. Dafür sorgt die Staßenzulassung, die alltagstaugliche Technik (3.000 km Oldtimerrallye am Stück ohne Mucken in Italien 2013). Im Anzug versägst du jeden GT3 und auf der Bremse sowieso. Toyo-Semis minus 955 kg minus 996 GT3 CUP Bremse VA+HA. Und jetzt kommt der Haken. Meine Frau hasst dieses Auto. Brutale Optik. Brutaler Sound. Null Komfort. Null Rennsportbegeisterung. Null Familientauglichkeit. Null Wochenendspaß zu Zweit geschweige denn zu Dritt (vierjährige Tochter). Und meine geliebten Autobahn-BMWs-Verprügeln-Touren waren auch nicht optimal besetzt. Das Auto ist perfekt für mich ..... vor 10 Jahren gewesen; keine Familie - keine Rücksicht auf irgendwas und jedes Wochenende auf eigener Achse zum Trackday. Mein Kopf wußte es schon von Anfang an - mein Herz wollte von den Zweifeln nichts wissen.

Deshalb in gute Hände abzugeben. Es wird sich bestimmt Jemand finden lassen, der meinen Traum weiterlebt

 
Porsche Turbo 3,3 ltr.
Porsche Turbo 3,3 ltr.

Porsche Turbo 3,3 ltr. (einer der letzten)
Erstzulassung: 26. April 1989
Farbe: Schwarz
Leistung: 370 PS
Innenausstattung: Schwarz mit Sportsitzen
Laufleistung: 166.000 Km (Motor wurde überholt)
Vorbesitzer: 2


Einer der letzten 3,3 er Turbo!!, 5 Gang, ohne Kat, lückenloses Scheckheft, SSD, Bilstein Sport Fahrwerk, RUF Felgen, direkter Kontakt unter der Rufnummer: 08151-12191

porsche-neu 1 porsche-innen-neu kfz-schein-teil-1 kfz-schein-teil-2
 
 
 

Alle Preise sind Nettopreise zzgl. 19% MwSt. | Lieferzeit ca. 1 Woche